IHR INDIVIDUELLES GUTACHTEN. DIESE UNTERLAGEN BENÖTIGE ich:

 

Ein Gutachten für ein Grundstück oder eine Immobilie kann nur bei Vorlage aller erforderlichen Unterlagen erstellt werden.

 

Fehlende Unterlagen besorge ich gerne in Ihrem Auftrag bei den zuständigen Behörden und Ämtern.

 

Sie sparen jedoch Zeit und Kosten, wenn Sie mir die Unterlagen in verwendbarer Form komplett zur Verfügung stellen. Ich empfehle Ihnen, die nachfolgend angelegte Checkliste zu verwenden, in der alle erforderlichen Unterlagen zur Erstellung eines Verkehrswertgutachtens aufgeführt sind.

 

DOKUMENTBEZEICHNUNG

ÜBLICHER AUFBEWAHRUNGSORT

Aktueller Grundbuchauszug, ggf. Erbbaurechtsdokument

Grundbuchamt

Bewilligungsurkunden eingetragener Rechte und Belastungen Abt. II Grundbuch

Grundbuchamt

Aktueller amtlicher Lageplan

Vermessungsamt

Kopien der Bauakte (genehmigte und dem tatsächlichen Ausbauzustand Baupläne) sowie aktuelle Bestandspläne, sofern von Genehmigungsplänen abweichend

Eigentümer oder Architekt/Bauplanung

Miet-/Pachtverträge, falls vermietet/verpachtet (alternativ: Angabe des Vertragsinhaltes)

Eigentümer 

Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis über öffentlich-rechtliche Verpflichtungen oder Rechte(z.B. notwendige Abstandsflächen, Erschließung etc.

Baurechtsamt

Auskunft aus dem Altlasten-Verdachtskataster bzw. Informationen über Vornutzungen des Grundstücks, die das Risiko einer Altlasten-Problematik begründen könnten 
(z.B. Tankstelle, industrielle Vornutzung, Chemie-, Galvanik-, Gerbereibetriebe etc.)

Umweltamt

Angaben zum Baujahr und durchgeführte Maßnahmen bzgl. Sanierungen und Modernisierungen durch Eigentümer bzw. Mieter/Pächter

Eigentümer 

 

Bei Wohnungs- und Teileigentum zusätzlich:

Teilungserklärung inkl. Gemeinschaftsordnung und Aufteilungspläne 

Grundbuchamt

Hausgeldabrechnung inkl. Instandhaltungsrücklage

Verwalter

Protokolle der letzten zwei Eigentümerversammlungen

Verwalter

Vollmacht des berechtigten Eigentümers zur Beschaffung fehlender Dokumente

Eigentümer